Hochzeitsfotograf

Hochzeitsfotograf aus Hessen

 

Donald Broßler

Hochzeitsfotograf
Ich bin Fotograf oder vielmehr ein Hochzeitsfotograf aus Hessen und liebe es Menschen zu fotografieren. Natürliche Portraits sind mir sehr wichtig. Bei mir gibt es keine übertrieben retuschierten Photoshop Bilder und schon gar keine glatt gebügelten Gesichter. Mir ist es wichtig die Menschen so zu fotografieren wie sie sind. Dabei ist es wichtig Euch so gut aussehen zu lassen wie möglich. Ist doch Ehrensache.

Einen Großteil meiner Zeit bin ich als Hochzeitsfotograf unterwegs. So ist auch meine Leidenschaft für Portraits und Pärchen Fotografie entstanden. Interessante Menschen zu fotografieren ist das Salz in der Suppe.

Meine Fotoshootings sollen ein Event für Euch sein und sich nicht wie Arbeit anfühlen. Mein Ziel ist, dass Ihr Euch wohl fühlt und wenn alles passt, dann sind gute Fotos am Ende garantiert.

Ich hätte nie geglaubt, dass mir Hochzeiten zu fotografieren so gut gefällt. Einer der schönsten Momente ist, wenn Ihr am Ende das Ergebnis erhaltet und mit Freude und Erstaunen die Bilder begutachtet.

Der Job als Hochzeitsfotograf ist unglaublich spannend und schön. Ich darf Euch als Paar in den schönsten Stunden Eures Lebens begleiten und diese für immer auf Bildern festhalten. Meine Aufgabe als Fotograf ist es an Eurem großen Tag die Höhepunkte und Emotionen, aber auch Details und stillen Momente auf zu nehmen.

Euch als Brautpaar am schönsten Tag Eures Lebens zu begleiten macht mir als Hochzeitsfotograf wahnsinnig viel Freude. Wer möchte nicht gerne Kunden haben, die sich freuen und gut drauf sind?!
 

Was es bei mir als Hochzeitsfotograf gibt

Hochzeitsfotograf
Bei mir als Hochzeitsfotograf bekommt Ihr genau das was Ihr Euch wünscht. Ganz individuell auf Eure Vorstellungen angepasst. Meine Spezialität ist das „volle Programm“, aber was ist das eigentlich? Das heißt, ich werde euch den ganzen Tag begleiten. Von den Vorbereitungen über das Styling beim Frisör, dem Ankleiden, Fahrt zur Kirche, Trauung, Ringübergabe, erster Kuss, Gruppenfoto, natürlich dem Portrait- und Hochzeitsshooting und am Ende die Feier.

Ich möchte Euch begleiten, mitten drin sein und jeden Moment Eures Tages festhalten. Viele Fotografen sagen zu so einem großen Paket Hochzeitsreportage, doch ganz egal wie man es nennt, es bleibt Euer Tag und Eure Erinnerung die ich für Euch festhalte. Dabei entstehen eine Menge Bilder aus denen ich eine Video Slideshow, ein Fotobuch und verschiedene Galerien erstelle die Eure Freunde online ansehen können. Ich bereite auf Wunsch alles vollständig auf.

Alle Bilder werden selbstverständlich nachbearbeitet und erhalten somit einen ganz eigenen Stil. Die entstandenen Aufnahmen bekommt Ihr natürlich in voller Auflösung. Ich halte keine Bilder zurück und verkaufe keine extra Abzüge. Diese Art nachträglich den Preis zu pushen ist keine gute Vertrauensbasis. Mit solchen Mitteln arbeite ich nicht.

Vor der Hochzeit werden wir ein ausführliches Gespräch führen, uns kennen lernen und Wünsche und Vorstellungen austauschen. Es ist mir enorm wichtig, dass die Chemie zwischen uns stimmt. Wer will schon einen Hochzeitsfotografen haben, bei dem man am Tag der Hochzeit feststellt, dass man nicht mit ihm klar kommt und man sich nicht versteht?! Neben dem Gespräch gehört auch noch ein kleines Probeshooting zum Pflichtprogram. Damit seid Ihr für die Hochzeitsbilder warm geschossen und Ihr wisst an Eurem großen Tag genau was zu tun ist. Schließlich ist die Zeit an diesem Tag meist sehr knapp und die Aufregung entsprechend groß.

Bei großen Hochzeiten und Reportagen arbeite ich im Team. Der zweite Fotograf ist aber nicht nur dabei um meine Taschen zu tragen, er fotografiert ebenfalls an Eurem Tag um noch weitere Blickwinkel und Momente festzuhalten. Schon morgens beim Ankleiden sind Braut und Bräutigam oftmals getrennt und jeder bereitet sich vor und zieht sich an. Ein einzelner Fotograf müsste jetzt wählen und würde sich wahrscheinlich für die Braut entscheiden, um diese bei den Vorbereitungen zu fotografieren. Unser zweiter Hochzeitsfotograf kann nun den Bräutigam begleiten und fotografieren. Den ganzen Tag über können wir uns austauschen und noch auf eurer Hochzeit gegenseitig Feedback geben. Das alles trägt dazu bei, dass Ihr noch schönere Bilder von uns erhaltet.
 

Was es nicht bei mir als Hochzeitsfotograf gibt

Hochzeitsfotograf
Ein schnelles, unpersönliches Shooting,mit "nur mal schnell eine Stunde hinter der Kirche“, das sind Aufträge die ich als Hochzeitsfotograf in aller Regel ablehne.

Schließlich ist Eure Hochzeit einer der schönsten und aufregendsten Tage in eurem Leben. Die Hochzeitsbilder die dabei entstehen sollen das wunderschöne Ereignis wiederspiegeln.., Dafür nehmen wir uns Zeit und gehen Eure Hochzeitsbilder in Ruhe an. Das, was an diesem Tag entsteht, sind Eure Emotionen, in Bildern für die Ewigkeit festgehalten. Eure Bilder sollen Euch auch noch in vielen Jahren ein Schmunzeln oder kleine Freudentränen entlocken. An diesem Tag entstehen jene Bilder, welche für Euch ganz besonders sind. Diese Bilder stehen in den nächsten Jahrzehnten auf Eurem Schreibtisch, lächeln Euch hinter einem Kühlschrankmagneten entgegen oder versüßen Euch den Tag wenn Ihr in Euer Portemonnaie schaut.

Hochzeitsfotograf, Fotograf, Fotoshooting, Brautpaarbilder … wo sind die Unterschiede?

Gibt es überhaupt Unterschiede zwischen einem Fotografen und einem Hochzeitsfotografen? Ja und nein. Natürlich sind beides Fotografen und beide kennen die Technik, haben ein ästhetisches Verständnis für Bilder und Blickwinkel.

Was der Hochzeitsfotograf aber hat, ist das Gespür für den richtigen Moment. Ein normales Shooting kann wiederholt werden, ein Hochzeitsshooting eher nicht. Die Einstellung hat nicht geklappt? Alle nochmal auf Position. Bei einer Hochzeit geht das nicht, der Moment ist flüchtig. Ist er vorbei kommt er nicht wieder. Wer will schon eine Hochzeit hat aber kein Bild vom ersten Kuss oder aber kein Bild wie man sich die Ringe ansteckt?! Ein Hochzeitsfotograf weiß wann es drauf an kommt, kennt die Momente und ist bestens vorbereitet. Der Hochzeitsfotograf, das hört sich zugegeben ein wenig wie im Zoo bei einem seltenen Tier an, bringt das Quäntchen Erfahrung mit welche gute Bilder zu traumhaften Bildern werden lässt. Den Unterschied werdet ihr sehen.

Klar sind die Brautpaarbilder auch ein Fotoshooting, sie sind aber auch viel mehr als nur ein Fotoshooting. Ihr habt noch nicht sehr oft vor der Kamera gestanden, hattet grade einen unglaublich schönen Moment, seid noch etwas aufgewühlt und habt im Hinterkopf die Gedanken das eure Gäste jetzt eine oder gar zwei Stunden alleine feiern müssen. Die Zeit ist ohnehin immer zu knapp und das Stresst Euch. Der Hochzeitsfotograf schafft es in solch schwierigen Situationen das Beste und Schönste herauszuholen.

 

Was kostet das?

Hochzeitsfotograf
Irgendwann kommen wir an den Punkt, an dem wir über Geld sprechen müssen. Was ich nicht habe ist eine feste Preisliste für Hochzeiten, die ich Euch mal eben per Mail schicken kann. Jede Hochzeit hat eigene Wünsche, Abläufe und ist ganz individuell. Nach dem persönlichen Gespräch weis ich was Ihr Euch wünscht, worauf Ihr wert legt und dazu kann ich Euch auch einen Preis berechnen. Beinahe jedes Restaurant, jeder Lieferant und ja selbst der Frisör hebt sofort die Preise an sobald das Wort Hochzeit fällt. Das passiert bei mir aber nicht. Meine Preise sollen Fair sein. Ganz egal ob es um eine Hochzeit oder ein anderes Fotoshooting geht.

Die gleiche Wellenlänge

Mir ist wichtig, dass mein Brautpaar mit mir als Fotograf auf der gleichen Wellenlänge liegt, dass wir einen ähnlichen Humor haben. Meine Paare haben Lust tolle Fotos zu machen, sind experimentierfreudig und lassen sich gerne fotografieren. Wir werden an Eurer Hochzeit sehr viel Zeit miteinander verbringen, da ist es wichtig, dass wir uns „riechen“ können. Es wird emotionale, sinnliche, intime und auch wunderschöne Momente geben. Alle diese Momente werden wir zusammen erleben. Ich begleite Euch um diese Emotionen für Euch und die Ewigkeit festzuhalten.

Jetzt sind wir wieder an dem Punkt mit dem kennen lernen. Ich erzählte ja bereits, dass Ihr um ein persönliches Gespräch nicht drum rum kommt. Es geht nicht so sehr um Fotograf auf der einen und Brautpaar auf der anderen Seite, sondern vielmehr um Freundschaft. Wir werden uns kennen lernen, uns beschnuppern und einen Kakao oder Tee zusammen trinken, Fotos gucken und über Gott und die Welt reden. Am Ende unseres Gesprächs wissen wir gemeinsam ob wir für die Hochzeitsbilder zusammen passen. Ihr werdet in jedem Fall eine Menge über Hochzeitsfotografie erfahren und sollten wir nicht zusammen kommen, kann ich Euch vielleicht einen befreundeten Fotograf bzw. Hochzeitsfotografen und Kollegen empfehlen.

 

Wann geht es los?

Hochzeitsfotograf
Dafür habe ich extra ein kleines Kontaktformular eingerichtet, schreib mir darüber doch einfach eine Mail darüber und ich melde mich umgehen bei Euch. Schon nächste Woche könnten wir zusammen sitzen und uns kennen lernen.

Wo arbeiten wir?

Überwiegend fotografiere ich Hochzeiten in Hessen. Alles was weiter weg ist ehrt mich als Fotograf und Hochzeitsfotograf sehr, denn Fotografen und speziell Hochzeitsfotografen gibt es überall. Die Kosten für längere Reisen gebe ich 1:1 an euch weiter. Bei besonders interessanten Orten kann es auch schon mal vorkommen, dass ich für die Reisekosten einen Spezial-Deal mache ;-)